Department Mathematik
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Mobiles Mathe-Labor 2016

11.06.2016

Wie in den vergangenen acht Jahren lädt das Mathematische Institut der LMU auch 2016 wieder interessierte Schülerinnen und Schüler zum Mobilen Mathe-Labor ein. Am 11. Juni werden den Teilnehmern/innen spannende Workshops und ein Mathe-Turnier angeboten.

 

PROGRAMM

9:00 Öffnung des Tagungsbüros (vor dem Hörsaal B 005, direkt beim Eingang Theresienstraße 39)
9:00 - 9:30 Anmeldung / Einteilung
9:30 - 11:00 Workshops:
- Finanzmathematik - Alles hat seinen Preis (Prof. Dr. Daniel Rost)
für 9.-11. Klasse
- Geheime Botschaften - Verschlüsselung mit Primzahlen (Klaus Linde)
für 6.-11. Klasse
- Wie färbe ich den Würfel mit 3 Farben? (Heiner Steinlein)
für 5.-10. Klasse
- "Strange Mengen" - Wie verrückt muss eine Menge sein, damit wir sie partout nicht mehr messen können (Wolfgang Lentner)
für 9.-11. Klasse
- Experimente mit Würfeln - und ihr mathematischer Hintergrund (Konrad Ossiander)
für 7.-11. Klasse
- Parkettierungen herstellen und erforschen (Martin Härting)
für 5.-10. Klasse
- Kryptographie - oder wie man heute Banken ausraubt (Felix Brüstle)
für 6.-11. Klasse
11:00 - 11:30 Wettbewerb
11:30 - 12:00 Mittagspause; Imbiss
12:00 - 12:45 Rallye, gleichzeitig Vorfinale
12:45 - 13:30 Abschlussveranstaltung mit Verlosung und Austeilung der Urkunden

Anmeldungen sind ab sofort bis zum 2.6.2016 möglich - entweder gesammelt über die jeweilige Mathematik-Lehrkraft oder persönlich per Email an MML@Math.LMU.de.

Als Eingang zum Mathematischen Institut sollte der Eingang Theresienstraße 39 benutzt werden; über das Museum Reich der Kristalle (Hintereingang) kommt man am Samstag nicht ins Mathematische Institut.

Anfahrt: http://www.mathematik.uni-muenchen.de/ueber_uns/kontakt/index.html
Mehr zu MML: http://www.schulportal.mathematik.uni-muenchen.de/uni_und_schulen/mobilesmathelabor.html
Kontakt/Anmeldung: MML@Math.LMU.de
- Formular Anmeldung
- Formular Datenschutz

Dienstgebäude
Theresienstr. 39
80333 München

Öffentliche Verkehrsmittel
Tram 27 & Bus 100
Haltestelle Pinakotheken

>>> Druckversion