Department Mathematik
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Studentische Forschungsprojekte Lehre@LMU

08.11.2012

Im Sommersemester 2012 wurden 15 Studierende am mathematischen Institut durch das in diesem Jahr neu angelaufene Programm Lehre@LMU gefördert. "Lehre@LMU"  hat sich zum Ziel gesetzt, die Praxis- und Forschungsorientierung in der Lehre zu verbessern. Konkret am mathematischen Institut wurden interessierte Studentinnen und Studenten bei forschungsorientierten Projekten unterstützt. Dabei handelte es sich zum Beispiel um schon bestehende Abschlussarbeiten, um neue Projekte oder um Konferenz- und Workshopteilnahmen. Jedes Projekt konnte mit bis zu 500 EUR gefördert werden - in Form der Erstattung projektbezogener Material-, Literatur- oder Reisekosten. Dem flexiblen Rahmen entsprechend gab es verschiedene Ansätze für die Projekte. Die Studierenden haben mit ihren Erfahrungsberichten einen Einblick in ihre Arbeit ermöglicht:

Besonders erfolgreich war die Teilnahme von Stefan Schreieder an der Studierendenkonferenz, die im Rahmen der DMV-Tagung 2012 im September in Saarbrücken stattfand. Hier erhielt er für seine Master-Arbeit den Preis für die beste Abschlussarbeit in Algebraischer Geometrie. Die Arbeit mit dem Titel "Dualization invariance and a new complex elliptic genus" wurde 2011 abgeschlossen und von Professor Kotschick betreut.

Anträge für Lehre@LMU im WS 12/13:

Das Programm Lehre@LMU wird im Wintersemester 2012/13 fortgesetzt. Studentische Forschungsprojekte können wieder mit Sachmitteln von maximal 500 Euro gefördert werden.

Forschungsinteressierte Studierende haben die Möglichkeit, sich mit Ihrem betreuenden Dozenten in Verbindung zu setzen und eine Förderung ihres Projektes zu beantragen.